litbiss.de

kante mit Kant

GB Cart04 Kant 170225
© 2017 Gregor Brickart, cartoon „Kant“

oh, Immanuel, kleiner mann aus dem alten Königsberg, was nun?
viel sinniert hast de to hus, dem dummheit am kanthaken jehabt,
entrückt bist du unter der sonne von aufklärung aus heller vernunft,
gebenedeit sei dein hirn mit seinen kritiken.

doch du verlangst des guten zu viel von uns weltlichen hienieden.
denken sollen wir mit selbigem organ, grau im kopf verschlossen,
auf dass wir alle entkämen der selbstverschuldeten unmündigkeit,
wie als kinder den windeln auch?

ach, das denken ist ein schweres joch, verbraucht so viel energie.
dreibastig sind de leut‘ weil dammlig im dassel wie im arschke.
denken verlangt verzicht auf dröhnung, die dich kuijenieren tut,
wie sex’n’drugs’n’alcopops vor dem tv.

haben sie dennoch gedanken, so passen sie nicht ins format.
denn googeln, twittern, tweeten, mitnichten zum denken gemacht,
alles nur ein ewig rum kaameln von paslaks kollektiver dummheit.
mir wird janz kodderich zu mut.

Immanuel, hätt’st de janz eenfach jeschrieben für uns dummerchen,
so in subjekt-prädikat-objekt-sätzen, die wir grad‘ noch versteh’n,
dann wäre es geistig heller im lande und auf unseren demo-straßen,
könnten mehr mit vernunft die kante zeigen.

© 25.02.2017 brmu

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 28. Juni 2017

Sicherheitscode (Captcha)