litbiss.de

ge.eich.t

Günter Eich, Fünfzehn Hörspiele, Suhrkamp Verlag 1966 / hörspiel „Träume“, dort: „Fünfter Traum“, schluss von "Wacht auf" (1950) auf seite 88:

Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind! […]
Tut das Unnütze, singt die Lieder, die man aus eurem Mund nicht erwartet!
Seid unbequem, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!

intertextuell verändert:

Hein, mach’ dicht,
während die ordos
der welt geschäftlich sind!
tu’ das unnütze,
ring’ sie nieder,
wie mans vom jungen
spund nicht erwartet!
sei unbequem, sei sand,
nicht öl im geschiebe
ums geld!

© 27.07.2013 brmu

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Sicherheitscode (Captcha)