litbiss.de

unsere freiheit

Katharina Hacker schreibt in ihrem buch „Eine Dorfgeschichte“, im S. Fischer Verlag 2011 erschienen, auf seite 125 eine abschlussformel:

„Es war nie alles voller Geheimnisse, für uns jedenfalls nicht. Wir wussten nur vieles nicht voneinander, lebten auf Inseln inmitten von Unbekanntem, und keiner störte sich, wenn noch mehr Unbekanntes dazu kam. Das war unsere Freiheit.“

… unser aller freiheit ist
was der andre uns zu bemisst
daraus folgt im umkehrschluss:
mach’ dem andern kein verdruss

vice versa geht das gut
spart so manchen liter blut
aber man kommt nicht vom fleck
das geheimnis das muss weg

transparenz fragt cui bono
bereichert so der freiheit konto
wenn’s darob null antwort gibt
schnell ins gegenteil sie kippt

© 01.08.2013 brmu

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Samstag, 16. Dezember 2017

Sicherheitscode (Captcha)