litbiss.de

leise rieselt der dreck

Staub Heppdorf-a-130724-en-t

© 24.7.2013 foto Elke Neumann-Thör: kohle-/staubfahne aus dem Tagebau Hambach aus der sicht vom Schlehdornweg in Elsdorf-Heppendorf

(der sauberen luft gewidmet)

gärten, felder, alleelange bäume
daraus sind unsere alten träume
zu wohnen in der idylle

autobahn, bundestraße, kohlebahn
und flieger aus Nörvenich donnern ran
und manchmal stinkt es nach gülle

und ist das wetter uns oftmals nicht hold
dann fliegt die kohle und der sand wie gold
als wär’s ein schleier aus tülle

dann von ganz hoch oben rieselt der dreck
aus den groben und feinen stäuben keck
in ihrer tonnenfrachtfülle

gärten, felder, an alleen bäume
daraus war’n unsere alten träume
es rieselt der staub in stille

© 21.12.2015 brmu

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 17. Dezember 2017

Sicherheitscode (Captcha)