litbiss.de

kinterliches winderlied

(für alle schneemänner)

schneeflöckchen, weißröckchen
wo bleibst du dies jahr’
du bleibst in den wölkchen
das ist doch nicht wahr

komm’ setz’ dich aufs fenster
wir sehen dich gern’
der winter, wo bleibt der
er ist uns noch fern

schneeflöckchen, du fehlst uns
nichts weißes bringt ruh’
wir laufen wie schlunz
braune erde am schuh’

schneeflöckchen, weißröckchen
komm’, wenn auch als hauch
wir kratzen mit stöckchen
oder schaufeln dich auch

aber wenn du nicht gleich fällst
dann sprießen die blum
durch die lande, da gellt es
der winter wässert 'rum

© 30.12.2015 brmu
nach dem Kinderlied „Schneeflöckchen, Weißröckchen“

 

Kommentare 1

Gäste - Bliesner am Montag, 18. Januar 2016 16:03

schneeflöckchen,weissröckchen
in smartphone und app
schneeflöckchen weissröckchen
oma und opa singen ganz leise
vergessen die flucht bei kälte und eis
schneeflöckchen weissröckchen
kinder schlafen unter schnee
schneeflöckchen weissröckchen
decken leise sie zu

schneeflöckchen,weissröckchen in smartphone und app schneeflöckchen weissröckchen oma und opa singen ganz leise vergessen die flucht bei kälte und eis schneeflöckchen weissröckchen kinder schlafen unter schnee schneeflöckchen weissröckchen decken leise sie zu
Gäste
Samstag, 24. Juni 2017

Sicherheitscode (Captcha)